Fachärzte für Innere Medizin (Rheumatologie)

Fachärzte für Innere Medizin (Rheumatologie)

Es gibt in Österreich "internistische", "physikalische" und "orthopädische" Rheumatologen, das heißt Fachärzte für Innere Medizin, Physikalische Medizin oder Orthopädie, die sich zusätzlich zu ihrer Facharztausbildung im Fach Rheumatologie zusätzlich über weitere 2-3 Jahre spezialisiert haben.

Patienten und Patientinnen unter dem Alter von 18 Jahren werden meist durch Fachärzte für Kinder- und Jugendheilkunde behandelt.